Zu Gast bei Madame Ngo

Ich grüße Euch liebe Teefreunde,


genau wie der Header schon verrät war ich zu Gast bei Madame Ngo.

Jetzt fragen sich viele von Euch, gerade Nicht-Berliner, wer Madame Ngo ist, aber dazu gleich mehr in diesem Blogbeitrag.


Der heutige weise Spruch ist wirklich sehr weise, denn es geht darum, auch mal Risiken mitzunehmen. "Nimm Risiken mit, wenn Du gewinnst, bist du froh, wenn du verlierst, wirst du weise.."


Was sagt uns dieser Spruch? Traut Euch, Dinge auszuprobieren und einfach zu machen!

Ob das Ausprobieren des folgenden Restaurants zum Thema Ausprobieren passt, ist eine andere Frage, denn ich wusste bereits vorher, dass es sehr gut sein soll, aber dies ist dennoch keine Sicherheit, dass auch mir der Laden gefällt.


Madame Ngo ist ein vietnamesisches Restaurant, unweit des Savignyplatzes im Berliner Westen, dass in einem sehr urbanen, leicht französisch angehauchtem Stil eingerichtet ist.


http://madame-ngo.de/


Sehr bekannt ist der Laden für seinen Tee und die Phô-Suppen.

Beides habe ich natürlich für Euch ausprobiert.

https://thegoldenbun.com/de/2016/07/madame-ngo/


Als ich Madame Ngo zum ersten Mal betrat, war es mir etwas supect, ob ich auch in dem richtigen Ambiente bin, doch als ich die köchelnden Suppen roch und den asiatischen Touch spürte, wurde mir sofort warm ums Herz.

Tra xanh ist ein vietnamesischer Grüntee, dereine sehr nussige, würzige Note aufweisen soll.

Die Verbindung zu Frankreich ist sehr naheliegend, denn in der früheren französischen Kolonialzeit, wurden Tees bis ca.1945 nach Frankreich und auch England exportiert.


Während der Norden des Landes auf eine traditionelle, mehr als 800 Jahre alte Teekultur auf Basis klassischer Grünteesorten zurückblicken kann, die vor allem von den nördlichen Nachbarn aus China beeinflußt und maßgeblich geprägt wurde, findet man im Süden Tee erst seit Beginn des 19. Jahrhunderts.

Ich bestellte einmal den klassischen Grüntee und einmal den Jasmintee.

Jasmintee ist auch ein sehr beliebtes aromatisiertes Teegetränk wie bei uns in Deutschland, oder auch in Frankreich.

Grundsätzlich ist der vietnamesische Jasmintee in Bezug auf das Aroma dem aus China sehr ähnlich .

Nur die Befeuchtung und die Eigenschaften sind etwas anders, weshalb man die allgemeine Qualität in Vietnam auch nicht immer beurteilen kann, da sie sehr unterschiedlich ist .

Die Basistees, die für den Aromatisierungsprozess verwendet werden, sind von Region zu Region unterschiedlich, aber zu den berühmten Orten in Vietnam, an denen Jasmintee hergestellt wird, gehören Hanoi, Tam Ky und Bao Loc.


Der klassische Grüntee, den ich bestellte, ähnelte sehr stark einem chinesischen Lung Ching, einem grünen Drachentee, wenn man es so sehen möchte.

Ein sehr würzig, nussig angehauchter Grüntee, dem es gelingt eine gute Balance rüberzubringen.


Der Jasmintee war mir tatsächlich etwas zu parfümiert und schmeckte hinten raus etwas fad.

Die Qualität war keineswegs schlecht, das Parfümierte war mir aber persönlich zu stark, gefällt auch nicht jedem.

Den Tee hatte ich somit ausgesucht, doch was esse ich denn nun?


Ich entschied mich, auf Empfehlung für die Phô Suppe mit rohem Rindfleisch, das in der Brühe gart und das Fleisch somit perfekt schmecken lässt.

Pho Bo Hanoi ist das Nationalgericht Vietnams und wird an jeder Ecke des Landes in Garküchen und Streetfoodbuden serviert.


Sie ist klassisch als Brühe mit Nudeln und Rind eine wirkliche Geschmacksexplosion.

Diese Phô Suppe war echt sehr sehr gut, gerade in Verbindung mit meinem Tee, ein tolles ausgewogenes Erlebnis, das vielleicht mit knapp 11 Euro pro Hauptgericht verhältnismäßig etwas teurer ist, aber dafür bekommt ihr wirklich QUALITÄT.

Falls Ihr noch Ideen oder Wünsche habt, über was Ihr einen Bericht lesen möchtet, ob es ein Restaurant, ein Teeladen, oder ein Anbaugebiet ist, bitte lasst es mich wissen, denn nur so kann ich die Blogbeiträge mehr in die Richtung eurer Wünsche bringen.

https://www.instagram.com/leroyhenze/

oder schickt mir eine Mail an management@teamasterleroy.com

und freut Euch weiterhin auf tolle Projekte.

Bis nächsten Freitag

Euer Tea Master Leroy

Leroy Henze, 24

Jüngster Tea Master Gold 2018

Ernährungsberater/Nutrition Coach

  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram