Tea Time beim Coffee Festival

Grüßt Euch liebe Teefreunde,


diese Woche möchte ich Euch einen ganz besonderen Artikel vorstellen, denn wie schon letztes Mal angekündigt, durfte ich Teil des Berlin Coffee Festivals sein.

Coffee?

Ja Coffee, denn auch der Tee hat ähnliche Nuancen und Aromen wie das alternative Heißgetränk.

Beides verbindet mehr als manche denken...


https://international.lamarzocco.com/de/


Das Berlin Coffee Festival(01.10-06.10.) mit dem eigentlichen Hauptevent am Sonntag in der Markthalle Neun in Berlin ist ein kleines Event, das zum fünften Mal ausgetragen wird.

Hierbei geht es um eine Präsentation oder Promotion einzelner Kaffee-Spots in der Hauptstadt.


In der Reuterstraße, unweit des Hermannplatzes, existiert seit einigen wenigen Monaten ein kleiner La Marzocco-Store, in dem das Event am letzten Freitag ausgetragen wurde.



Manchmal ist es im Leben so, dass sich Dinge zufällig ergeben, Netzwerke aufgebaut werden und man auf einmal Teil eines solch großartigen Events ist.

Meiner Meinung nach ist es aber kein Zufall, denn irgendwann kommt harte Arbeit, der Lohn des ganzen zurück und ich glaube wir haben in gemeinsamer Zusammenarbeit(La Marzocco, Wellmondo(über die ich den Kontakt erhielt) und meine Wenigkeit) etwas schönes auf die Beine gestellt.


https://www.wellmondo.de/deutsch/tee-shop/-/11,11,162017,liste9.html


Vielen Dank nochmal an alle!


Wie lief das Event ab?

La Marzocco lud letzten Freitag in ihren Store ein und gestaltete einen überragend geplanten Tag mit Hochkarätern im Bereich Sensorik, Aromatik und Tasting:

Folgender Plan stand auf der Liste:

11-13 Uhr Tea Tasting mit Leroy (jüngster Tea Master Gold) via Wellmondo

13-15 Uhr Olivenöl Tasting

15-17 Uhr Sake Tasting

17-19 Uhr Elephant Gin Tasting

19-21 Uhr Negroni Tasting



Wow,was für ein Kracher Tag..

Der Ablauf des Events wurde sympathischerweise so gestaltet, dass jeder Presenter einen Tisch für sich hatte, auf dem er sich ausbreiten durfte und auf lockerer Basis präsentieren durfte.

Bei mir war es eher ein Frage-Antwort Spiel, in Verbindung mit dem Probieren drei von mir ausgewählter Tees.

Ich hatte mich für einen White Peony von Wellmondo(Pai Mu Tan) aus dem Fujian Gebiet in China, einen Sencha Yabukita(Sencha aus Japan nach chinesischer Herstellung) und einen Earl Grey entschieden.


Meiner Meinung nach kam der Mix am besten an und wurde mit Begeisterung verkostet.

Das Thema Sensorik spielt natürlich bei solchen Events eine sehr große Rolle und wird im wahrsten Sinne des Wortes intensiv begutachtet.

Einige sehr interessierte Personen erfragten Wissenswertes über Tee, worüber ich, denke ich, einiges zu berichten hatte :)



Um das Thema Aromatik und Genuss zu manifestieren habe ich Haselnüsse mitgebracht, um zu zeigen, dass bei den Tees oft sehr nussige Nuancen vorhanden sind... Auch beim Kaffee spielt die nussige Note eine sehr große Rolle,denn wie ich lernte ist es bei kolumbianischem Kaffee signifikant zu erwarten, dass hier eine nussige Nuance auftritt..



Alles in allem sind solche Events immer ein Netzwerkkreis, ich lerne neue Leute kennen, die Personen lernen mich kennen und dadurch entstehen immer wieder andere Kreise.

In den nächsten Wochen wird es spektakulär und ihr könnt Euch echt auf eine Menge freuen.


Falls Ihr noch Ideen oder Wünsche habt, über was Ihr einen Bericht lesen möchtet, ob es ein Restaurant, ein Teeladen, oder ein Anbaugebiet ist, bitte lasst es mich wissen, denn nur so kann ich die Blogbeiträge mehr in die Richtung eurer Wünsche bringen.


https://www.instagram.com/leroyhenze/

oder schickt mir eine Mail an management@teamasterleroy.com

und freut Euch weiterhin auf tolle Projekte.


Bis nächsten Freitag


Euer Tea Master Leroy



Leroy Henze, 24

Jüngster Tea Master Gold 2018

Ernährungsberater/Nutrition Coach

  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram