Tea Master Superfood Berlin

Ich grüße Euch liebe Teefreunde,


in diesen Tagen gibt es eigentlich nur ein Thema, doch dieses möchte Ich jetzt nicht noch noch thematisieren.

Bitte bedenkt, dass ich diesen Besuch für den Blogbeitrag vor der Krise unternommen habe.

Komme ich zu meinem Thema:

Sicherlich gab es bei Euch bereits Situationen, in denen Ihr nicht weitergekommen seid oder auf gewisse Dinge warten musstet.


Ich vergleiche dies in meinem heutigen weisen Spruch wieder einmal mit dem Sport.

Tee, Gesundheit und Sport haben sehr viele Dinge gemeinsam, auf den ersten Blick natürlich die Vitalität selbst, zum anderen verbinden sie Menschen, verschiedenste Kulturen, Länder und Sitten miteinander.

Kommt Ihr nicht weiter, denke bitte immer an ein K.O Spiel, eine Seite muss kommen und den Angriff wagen, selbst wenn man einen Gegentreffer hinnehmen muss, es ist dadurch deutlich mehr drin im Spiel.

Was wäre, wenn kein Team angreift ? Jedes Spiel würde 0:0 enden.

Ergibt das irgendeinen Sinn ? Ich glaube nicht !

Also selbst wenn Ihr nicht selbst angreifen möchtet, lass die anderen kommen und fahre den Konter.


Der heutige Bericht hat mit meinem letzten Besuch in einem Superfood Laden in Berlin zu tun.

Superfoods sind bekannterweise als sehr gesunde Lebensmittel einzusetzen, die einen hohen gesunden Fettgehalt haben, Ballaststoffe, Vitamine und Nährstoffe enthalten.

Also alles was benötigt wird.


Der Superfood Laden, den ich besucht habe, liegt direkt am Kurfürstendamm, in der Schlüterstraße und heißt Superfoods&Organic Liquid.

Ein eher unscheinbarer Laden von außen, relativ gut gelegen und ziemlich voll beim ersten Blick ins Geschäft.


https://www.superfoodsberlin.com

Ich betrat den Laden zum ersten Mal, die Inneneinrichtung ist sehr einfach, aber elegant, kein Wohlfühlambiente, aber gar nicht negativ gemeint.

Also bitte nicht falsch verstehen.


Ich hatte die Auswahl aus verschiedensten Smoothies, Healthy foods und auch glutenfreien und veganen Alternativen.

Ich entschied mich für das oben zu sehende Menü aus einem Curry, einem Aktivkohle-Sellerie Smoothie und Matcha zum Ende.

Matcha, als Schattentee kategorisiert, bei dem die Mini-Pflanzen mit Bambusmatten überdeckt werden, sodass diese wenig bis keine Lichtzufuhr und Sauerstoff bekommen.

Die Pflanzen verlängern ihre Reifezeit und stellen als kleines Nebenprodukt mehr Koffein her.

A propos grün:

Der grüne Smoothie hat einen gewöhnungsbedürftigen Geschmack zu Beginn, wird dann aber im Abgang sehr interessant und lecker.

Das Curry hat einen sehr schönen, weichen Geschmack, cremige Nuancen und einen nussigen Abgang.

Das Curry setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen wie braunem Klebreis, frischem Gemüse oder auch kleineren Zucchini Nudeln oder Streifen.

Auch dazu hätte Matcha perfekt gepasst, doch ich entschied mich fur den Matcha danach.

Preislich im allgemeinen nicht ganz günstig, aber bei hochwertigen Produkten zahle ich gerne etwas mehr.

Der Power Drink liegt bei 5€, das Curry bei 10€ und der Matcha, der ein Matcha-Latte ist, also ein Matcha mit Milch, ähnlich wie ein Latte Macchiato, kostet knapp 4 Euro.


Matcha, das Grünteepulver mit Milch zu trinken, ist meiner Meinung nach schwierig, es

ist schon qualitativ sehr hochwertig und wird durch die Proteine "verdünnt".


Alles in allem kann ich diese Superfoods ernährungsphysiologisch sehr für Mittagspausen empfehlen, denn die Kohlenhydrate sind meist langkettig und einfacher abzubauen für den Körper, was einen Heißhunger direkt nach der Pause verhindert, aber auch zu starke Müdigkeit zu umgehen.


In diesem Etablissement spiegelt ein Kühlschrank mit Bowls, Drinks,etc. diese Mentalität und ernährungsphysiologische Analyse wieder.


Im Großen und Ganzen kann ich diesen Superfoodladen sehr empfehlen, für langes Verweilen nicht zwingend, aber das Essen ist super, die Bedienung und das Personal sehr sehr nett.


Lasst Euch gerne von dieser Atmosphäre packen und genießt das gesunde Essen, man sagt ja immer, je bunter der Teller, desto gesünder ist er, zählt aber nicht für Gummibärchen.


Falls Ihr noch Ideen oder Wünsche habt, über was Ihr einen Bericht lesen möchtet, ob es ein Restaurant, ein Teeladen, oder ein Anbaugebiet ist, bitte lasst es mich wissen, denn nur so kann ich die Blogbeiträge mehr in die Richtung eurer Wünsche bringen

https://www.instagram.com/leroyhenze/

oder schickt mir eine Mail an management@teamasterleroy.com und freut Euch weiterhin auf Projekte.


Bis nächsten Freitag

Tea Master Leroy

Leroy Henze, 24

Jüngster Tea Master Gold 2018

Ernährungsberater/Nutrition Coach

  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram