Morgentau am Bebelplatz

Aktualisiert: 4. Okt 2019

Seit einem Jahr und einem Monat bin ich jetzt als Tea Master im Waldorf Astoria Berlin angestellt wie Ihr sicherlich alle mitbekommen habt :)


Natürlich ist es nicht so, dass man in Berlin nicht in andere Top-Hotels gehen darf und den Tee testet oder probiert.

In diesem Bericht geht es um das Rocco Forte Hotel de Rome in Berlin, das direkt am Bebelplatz in Mitte liegt.


Am 10. Mai 1933 veranstalteten nationalsozialistische Studenten auf ihm eine Bücherverbrennung, woran heute ein in den Boden eingelassenes Mahnmal erinnert.

Der Name des Hotels erinnert an das Grand Hotel de Rome, das bis 1910 rund 400 Meter entfernt stand. In unmittelbarer Nähe befinden sich die St.Hedwigs Kathedrale und die Staatsoper Unter den Linden.

Das Hotel de Rome gehört zum Hotelverbund The Leading Hotels of the World.


Es ist immer eine Horizonterweiterung in andere Hotels zu gehen und zu beobachten, wie kreativ oder professionell Kollegen sind.

Ich betrat das Hotel letzte Woche, setzte mich sehr angenehm in die Bar und bestellte einen Tee, wie sollte es auch anders sein.

Auf die Frage hin, welcher Tee es sein darf, wurde mir dann der Morgentau von Ronnefeldt empfohlen.

Der Gründer Johann Tobias Ronnefeldt legte nach offizieller Darstellung 1823 den Grundstein für das Unternehmen und erwarb sein Handelswissen in Rotterdam und London.


Ein klassischer Sencha-Grüntee mit Mango-Passionsfrucht Geschmack, der hervorragend rund und geschmeidig im Geschmack ist.

Die Ziehzeit des Tees wird auf 2-3 Minuten angesetzt, denn bei grünem Tee kommen die Gerbstoffe relativ schnell raus.

Jedoch ist es bei der Wirkung von Koffein im Tee so, dass die Aufnahme durch die Gerbstoffe und Antioxidantien etwas verzögert wird.


Der Koffein-Wirkstoff wird nicht direkt ins Blut aufgenommen, wie es demnach beim Kaffee ist...

Die Tassenfarbe ist leicht gelb-bräunlich, demnach weiß man , wie Ihr sicher auch gelernt habt, dass der Sencha aus chinesischer Herstellungsmethode kommt, denn hier wird der Tee kurz in Wokpfannen angeröstet, um die Fermentation zu unterbinden und ein möglichst nussiges Aroma hervorzurufen.

Die fruchtige Nuance der Mango und Passionsfrucht kommt eher im Abgang und verstärkt die leichte Frische signifikant.

Der Tee war ordnungsgemäß portioniert, er wurde im Sieb und in der Kanne serviert, die Wassertemperatur belief sich auf ca.80 Grad(auf Nachfrage), demnach war an der Aufmachung nichts zu meckern.


Das Ambiente im Hotel de Rome ist sehr nett, leider findet die Tea Time nur saisonal von Oktober bis März statt, sodass Ich Euch diesen Bericht erst im Oktober präsentieren kann :)


Leider ist es immer häufiger der Fall, dass Hotels oder auch Restaurants den Tee mit Tee und Sieb in der Kanne servieren.

Natürlich verstehe ich das, gerade wenn sich eventuell Gäste beschwert haben, dass der Tee zu lang oder zu kurz gezogen hat.

Dann sagt man sich, dass der Gast selbst entscheidet, wann der Tee fertig ist.


Ich(gut das liegt jetzt vielleicht an meiner Perspektive) bin eher ein Freund davon, dass der Gast nichts mehr machen muss...


Wenn der Service an alles denkt, so wie es im Hotel de Rome der Fall war, bin ich auch fine mit einer solchen Art der Tea Time.

Der Tee kostete übrigens 12 Euro, für 0,5L Tee, aber erfahrungsgemäß in den Hotelpreisen Standard.

Alles in allem habe ich mich hier wohl gefühlt, ein schönes Plätzchen, an einem der schönsten Plätze Europas.


Ich gebe Euch einen Tipp mit auf den Weg:

Traut Euch ruhig in diese luxuriös und teuer wirkenden Hotels rein, es ist immer wieder spannend, wie man selbst daran wachsen und lernen kann.


Falls Ihr noch Ideen oder Wünsche habt, über was Ihr einen Bericht lesen möchtet, ob es ein Restaurant, ein Teeladen, oder ein Anbaugebiet ist, bitte lasst es mich wissen, denn nur so kann ich die Blogbeiträge mehr in die Richtung Eurer Wünsche bringen.

https://instagram.com/leroyhenze/?hl=de

oder schickt mir eine Mail an management@teamasterleroy.com

und freut Euch weiterhin auf tolle Projekte.


Bis nächsten Freitag


Euer Tea Master Leroy

Leroy Henze, 24

Jüngster Tea Master Gold 2018

Ernährungsberater/Nutrition Coach

  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram