Ein Hauch Darjeeling in Berlin

Aktualisiert: 25. Sept 2019


"Welcher Tee ist eigentlich der Beste?" – diese Frage habe ich schon oft gehört und mir selbst gestellt.



Ich als Tea Master bin der Meinung, dass wir nicht um den "besten" oder den "leckersten" Tee wetteifern sollten, sondern eher darum, dass der Tee der verkostet oder getrunken wird, für euch am harmonischsten und vor allem am bekömmlichsten im Geschmack sein sollte.


Es gibt vielfältige Unterschiede in den Nuancen – in der Feinaromatik, in der Blattqualität und auch im Preis.


Die Teepflanzen aus dem Darjeeling-Gebiet, die meist für einen Earl Grey verwendet und im Nordosten Indiens am Rande des Himalaya-Gebirges, auf 800 – 2.200 m Höhe, bezeichnet man nicht selten als Champagner der Tees


Diese Tees weisen eine enorme Blumigkeit und Frische auf, was sich besonders im Geschmack zeigt und diesen unter vielen Tees so relativ einfach wieder erkennen lässt. Eine solche Leichtigkeit ist ein Merkmal für besonders hochwertige, individuelle Tees.


Im Darjeeling-Gebiet gibt es drei verschiedene Pflückzeiten:


Die "First-Flush Spring Time", Ende Februar bis Mitte April, die "Second-Flush Summer Time", Ende Mai bis Mitte Juli und die "Third-Flush Autumnal Time“ im August, also die sog. Späternte, vergleichbar mit der Ernte von Weinen.


Für einen Earl Grey wird meist der Autumnal Flush verwendet, da dieser aufgrund seiner etwas geringeren Qualität und Aromatik im Geschmack besser für "Blends", also Verschnitte / Mischungen geeignet ist.


Der Schwarztee wird mit Bergamottaroma versetzt, prinzipiell vergleichbar mit dem Vermischen (Blend) / Herstellung in der Whisk(ey)industrie.


In meiner täglichen Arbeit als Tea Master in der Luxushotellerie stelle ich immer wieder fest, dass Wein, Whisk(ey) und Tee sehr oft ähnliche Charakteristika in der Herstellung, im Geschmack und den Aromen aufweisen, bzw. Sommeliers diese entsprechend ähnlich charakterisieren.


https://www.kneipp.com/de_de/kneipp-magazin/sebastian-kneipp/lexikon-pflanzen-inhaltsstoffe/pflanzenlexikon/bergamotte/


Was ist eine Bergamotte?


Die Bergamotte ist eine Zitrusfrucht aus der Gattung der Zitruspflanzen, die als Hybrid, also einer Kreuzung aus einer Limette und Bitterorange, entstanden ist. Die Frucht wird nicht als Obst verwendet, sondern hauptsächlich für die Nutzung der ätherischen Öle und der aromatischen Schalen.


Wie entstand eigentlich der Earl Grey Tee?


"Die Legende besagt, dass bei einem Sturm auf einer Überfahrt auf hoher See zwischen England und China die transportierte Ladung des Schiffes stark durcheinandergeworfen wurde und dabei auslaufendes Bergamotteöl die mitgeführten Teeballen überdeckte.


Lord Grey, geboren als Charles Grey,2.Earl Grey, war ein britischer Staatsmann und adliger Abstammung." 


https://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Grey,_2._Earl_Grey

https://de.wikipedia.org/wiki/Earl_Grey_(Tee)


Er ließ sich bei der Ankunft des Schiffes in London die Schäden zeigen. Durch „Zufall“ probierte Lord Grey den „verschmutzten“ Tee, da er entscheiden musste, ob er die kostspielige Ladung vernichten müsse oder nicht.


Der „infusionierte“ Tee gefiel dem "Lord" jedoch so gut, dass er beschloss, den Tee weiter zu verwenden.


Ob er es tatsächlich auf Grund des Geschmacks entschieden hat oder aus „marketing technischen Gründen" (wie man heute sagen würde) ist jedenfalls nicht belegt.


Demnach wurde der Tee nach dem Earl Grey benannt, da dieser als der "Entdecker" der "Infusion" gilt.



Das für den Earl Grey verwendete Bergamottaroma verfeinert die Darjeeling- Tees mit seinen vielen, feinen Nuancen.


Darjeeling-Tees weisen in der Regel schokoladige, florale und frische Aromen auf, die durch eine nussige Vielfalt komplettiert werden.


Mein persönlicher Tea Master Tipp an Euch: einen Earl Grey unbedingt mit Speisen kombinieren, die eine fruchtige Frische aufweisen.

Sehr gut vorstellbar ist die Kombination mit Schokolade (Geschmacksnuance aus dem Darjeeling-Tee, ihr erinnert euch) und Früchten.


In meinen nächsten Blog's werde ich euch weitere, interessante Kombinationen aus Speisen und Earl Grey-Tee vorstellen.


Viel Spaß beim Teetrinken.


Tea Master Leroy

Leroy Henze, 24

Jüngster Tea Master Gold 2018

Ernährungsberater/Nutrition Coach

  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram